Link verschicken   Drucken
 

Interaktion Sport

 

Inter-Aktion-Sport- Förderrichtlinie des LSB Niedersachsen

 
Als Verein können Sie Ihre geeigneten Angebote aktiv für Flüchtlinge und Asylsuchende öffnen. Je nach Gegebenheiten vor Ort helfen auch neue,
niedrig-schwellige Schnupperangebote. Denkbar sind zudem Aktionen direkt auf dem Gelände von Flüchtlingsheimen. Gemeinsame Veranstaltungen
können erste Begegnungen ermöglichen und helfen, die Wünsche und Bedürfnisse der Flüchtlinge und Asylsuchenden gezielt zu berücksichtigen. Bringen Sie dabei Ihre sportfachliche Kompetenz in bestehende lokale Netzwerke ein – so profi tieren alle Seiten!

 

Integratives Engagement - besonders für Flüchtlinge und Asylsuchende - geht meist auch einher mit besonderen fi nanziellen Herausforderungen. Hier möchten wir Sie über die „LSB-Richtlinie zur Förderung der Integration
im und durch Sport“ gerne unterstützen!
Antragsberechtigt sind Sportvereine, die ordentliches Mitglied im LSB sind, Landesfachverbände, sowie Sportbünde, die Gliederungen des LSB sind.
Aber auch Partner des Sports können in Kooperationen indirekt von unseren Möglichkeiten profitieren!
 
Den Flyer "Inter-Aktion-Sport" des Landessportbundes Niedersachsen finden Sie unter folgendem Link: