Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kreisjugendring: Jugendpreis 2021

Endspurt für die Bewerbungsphase um den Jugendpreis 2021: Der Kreisjugendring Northeim nimmt noch bis Donnerstag, 30. September, Bewerbungen und Vorschläge für die begehrte Auszeichnung entgegen. 
 
„Wir wollen bei der Preisverleihung eine große Bandbreite ehrenamtlichem Engagements für die Jugend präsentieren und freuen uns deshalb weiterhin über viele Vorschläge“, betont Jan Mönnich, Vorsitzender des Kreisjugendrings. Vorschläge einreichen können alle - Bürgerinnen und Bürger, Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger sowie auch die Akteure selbst.
 
Aufgrund der Stand heute unklaren Corona-Lage im Winter findet die Prämierung der Siegerinnen und Sieger in hybrider Form statt. „Die Preisverleihung gemeinsam mit Landrätin Astrid Klinkert-Kittel übertragen wir wie schon 2020 live im Internet und laden, im Rahmen der dann geltenden Corona-Regeln, auch zur Gala ein.“ Die Veranstaltung findet am Freitag, 26. November, statt.
 
Vom 4. bis 17. Oktober können dann Stimmen für die Nominierten abgegeben werden. „Wir würden uns freuen, wenn sich viele Interessierte darüber informieren, wie Jugendarbeit bei uns vor der Haustür in diesem herausfordernden Jahr erfolgt ist und ihre Stimmen für die besten Ideen verteilen.“ Die Preisverleihung selbst erfolgt wie gewohnt in den zwei Kategorien A (Projekte aus der Jugendarbeit) und B (besonderes Engagement von Einzelpersonen).
 
Weitere Informationen zur Jugendpreisverleihung gibt es im Internet unter www.kjr-northeim.de.

Endspurt für die Bewerbungsphase um den Jugendpreis 2021: Der Kreisjugendring Northeim nimmt noch bis Donnerstag, 30. September, Bewerbungen und Vorschläge für die begehrte Auszeichnung entgegen. 
 
„Wir wollen bei der Preisverleihung eine große Bandbreite ehrenamtlichem Engagements für die Jugend präsentieren und freuen uns deshalb weiterhin über viele Vorschläge“, betont Jan Mönnich, Vorsitzender des Kreisjugendrings. Vorschläge einreichen können alle - Bürgerinnen und Bürger, Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger sowie auch die Akteure selbst.
 
Aufgrund der Stand heute unklaren Corona-Lage im Winter findet die Prämierung der Siegerinnen und Sieger in hybrider Form statt. „Die Preisverleihung gemeinsam mit Landrätin Astrid Klinkert-Kittel übertragen wir wie schon 2020 live im Internet und laden, im Rahmen der dann geltenden Corona-Regeln, auch zur Gala ein.“ Die Veranstaltung findet am Freitag, 26. November, statt.
 
Vom 4. bis 17. Oktober können dann Stimmen für die Nominierten abgegeben werden. „Wir würden uns freuen, wenn sich viele Interessierte darüber informieren, wie Jugendarbeit bei uns vor der Haustür in diesem herausfordernden Jahr erfolgt ist und ihre Stimmen für die besten Ideen verteilen.“ Die Preisverleihung selbst erfolgt wie gewohnt in den zwei Kategorien A (Projekte aus der Jugendarbeit) und B (besonderes Engagement von Einzelpersonen).
 
Weitere Informationen zur Jugendpreisverleihung gibt es im Internet unter www.kjr-northeim.de.

 

Bild zur Meldung: Kreisjugendring: Jugendpreis 2021

Besucher seit dem 19.03.2018: 50980

Kontakt

KreisSportBund Northeim-Einbeck e.V.

 

Scharnhorstplatz 4 
37154 Northeim

 

 (05551) 90 80 19 10

 (05551) 90 80 19 15

 

 

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag - Freitag
8:00 - 13:00
nur Donnerstag*
[nicht während Corona*]
16:00 - 18:00
 

Sportabzeichen nach telefonischer Absprache

Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative „Niedersachsen vernetzt“ Niedersachsen vernetzt

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

11. 11. 2021 - 11:00 Uhr

 

12. 11. 2021 - 11:00 Uhr

 

13. 11. 2021 - 11:00 Uhr

 

LSB Niedersachsen

SJ_NDSSportregion Südniedersachsen
 

Vereinshelden

 

Bildungsportal

 

BeSS

 

FWD im Sport

 

juleica

LK NOM
KJR

fb

insta